Harri Sjöström – Chemnitz Quartet

Grenzüberschreitungen XV – 2023

Ein gemeinsames Projekt von Jazzclub „FUCHS“ e.V. und B.I.G e.V. Chemnitz

Donnerstag, 07. Dezember 2023, 19:30 Uhr

Neue Sächsische Galerie, Das TIETZ, Moritzstraße, 09111 Chemnitz

 

Ein frischer Wind bläst aus dem Norden!

Das Quartett mit den drei Finnen Veli Kujala (¼ Ton-Akkordeon), Jukka Kääriäinen (Gitarre), Harri Sjöström (Sopran- und Sopraninosaxophon) und dem Schweden Joel Grip (Bass) ist ein prominent besetztes Quartett für Zeitgenössische Improvisierte Musik.

Das Quartett spielt mit extrem breiten Klang-Paletten und erstaunlich großen, immer wieder überraschend dynamischen Spektren.

Explosive Avantgarde-Flüge, radikale Echtzeit-Kompositionen, Free-Jazz-Anklänge und subtile, fein träumerische Klanglandschaften verweben sich zu atmosphärisch aufgeladenen Klangerlebnissen.

Ein Ohrenschmaus für alle aufnahmefähigen Ohren.

Eintritt 15,00 €, ermäßigt 8,00 €

 

Gefördert durch den Kulturraum Stadt Chemnitz.
Mit freundlicher Unterstützung durch den Kfz-Meisterbetrieb Bondzio.

 

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushalt.