Trio Leandre – Harnik –  Kaucic

Grenzüberschreitungen XV – 2023

Ein gemeinsames Projekt von Jazzclub „FUCHS“ e.V. und B.I.G e.V. Chemnitz

Mittwoch, 08. März 2023, 19:30 Uhr

Joëlle Léandre, cb | Elisabeth Harnik, p | Zlatko Kaucic, dr

Neue Sächsische Galerie, Das TIETZ, Moritzstraße, 09111 Chemnitz

Die französische Kontrabassistin und Komponistin Joëlle Léandre gilt als die “Grande Dame” am Kontrabass in der Improvisierten Musik. Sie hat in über 40 Jahren ihrer Karriere mit zahlreichen Größen des Jazz musiziert von Derek Bailey, Evan Parker, Irene Schweizer, Anthony Braxton, George Lewis, John Zorn, Fred Frith bis Marilyn Crispell. Komponisten wie Cage, Scelsi oder Lacy haben für sie geschrieben und sie hat mit so einschlägig bekannten Spitzenensembles wie etwa Pierre Boulez’s Ensemble Intercontemporain gespielt. Ihre Arbeit ist auf weit über 150 LPs/CDs dokumentiert. Die Grazer Pianistin und Komponistin Elisabeth Harnik ist solistisch und in Ensembles mit exponierten Vertreter:innen des zeitgenössischen Jazz weltweit zu hören. Neben aktuellen Zusammenarbeiten etwa mit Thomas Lehn, Harri Sjöström, John Edwards, Tony Buck, Wilbert de Joode, Steve Swell oder Andrea Centazzo verbindet sie u.a. eine langjährige musikalische Freundschaft mit Léandre und Musikern der Chicagoer Free-Szene. Ihre kompositorischen Aktivitäten führen zu prominenten Aufträgen und Aufführungen. Zahlreiche CD-Veröffentlichungen dokumentieren ihre kompositorische und pianistische Arbeit.
Der Schlagzeuger, Perkussionist, Komponist und Pädagoge Zlatko Kaučič ist zweifellos einer der führenden Künstler in der slowenischen Free Jazz- und Improvisationsmusikszene. Er hat über 60 Alben mit einigen der wichtigsten Namen der heutigen kreativen Musik veröffentlicht und arbeitete etwa mit Paul Bley, Chico Freeman, Albert Mangelsdorff, Keeny Wheeler, Marc Ribot, Agusti Fernandez, Oliver Lake, Phil Minton, Barry Guy oder Lotte Anker. Sein rastloser kreativer Geist ruft ihn auf, kontinuierlich weiter zu forschen.
Anlässlich seines 70. Geburtstages werden nun Léandre, Harnik und Kaučič – drei Ausnahmepersönlichkeiten, die seit Anbeginn eigene Wege bestreiten, erstmals im Trio zu hören sein!

Eintritt 15,00 €, ermäßigt 8,00 €

Gefördert durch den Kulturraum Stadt Chemnitz.
Mit freundlicher Unterstützung durch den Kfz-Meisterbetrieb Bondzio.

Fuchs-Home

Schreibe einen Kommentar